Herzlich Willkommen bei Zukunftsforscher Georges T. Roos

Zukunftsforschung hilft die Zukunft vorstellbar zu machen. Damit heute bessere Entscheidungen für morgen fallen. Zukunft ist Neuland – Megatrends eine erste Kartografie davon. Ungewissheiten werden in Szenarien vorausgedacht. Früherkennungsprozesse verschaffen Vorsprung für die Zukunftsgestaltung.

Meine drei Thesen

Was sind die Megatrends von morgen? Die Frühsignale verdichten sich, dass rund um künstliche Intelligenz, genetisches Editieren und Blockchain neue Megatrends entstehen. Ich spreche von „technologischer Autonomisierung“, „Bio-Transformation“ und „Trusted Networking“.

Bevölkerungswachstum

Die Weltbevölkerung wächst bis 2050 auf über 9 Mrd. an. Europa wird dagegen schrumpfen, Afrika sich verdoppeln.

mehr

Aging Society

60 plus ist weltweit die am schnellsten wachsende Altersgruppe. Die Lebenserwartung steigt bis 2050 auf 76 Jahre ansteigen.

mehr

Urbanisierung

2030 werden 5 Mrd. Menschen in Städten leben. Neue Megacities mit mehr als 10 Mio. Einwohnern werden entstehen.

mehr

Individualisierung

Individuelle Lebensentwürfe pluralisieren die Gesellschaft. Individualisierte Produkte und Dienstleistungen lösen Massenmärkte ab.

mehr

Gesundheitsexpansion

Die Gesundheitsmärkte wachsen weltweit schneller als das BIP und könnten sich bis 2030 vervierfachen (im Vergleich zu 2010).

mehr

Nomadisierung

Immer mehr Menschen sind unterwegs, um grundlegende Bedürfnisse zu decken. Die einen migrieren, die anderen pendeln und reisen.

mehr

Beschleunigung

Das Tempo technologischer Innovationen erhöht sich, die Geschwindigkeit des Transports und der Kommunikation nimmt zu.

mehr

Ökologisierung & Ressourcenverknappung

Bis 2040 werden weltweit zwei Drittel aller Kraftwerkinvestitionen in erneuerbare Energien fliessen.

mehr

Digitalisierung

Die Zahl digitaler Repräsentationen von physischen Objekten, Ereignissen und analogen Medien erhöht sich rasch.

mehr

Konnektivität

Zu den weltweit 2 Mrd. vernetzten Rechnern kommen 10 Mrd. reale Gegenstände dazu (Internet der Dinge).

mehr

Globalisierung

Der weltweite Warenexport stieg seit 1960 um das 18-fache an, Auslanddirektinvestitionen haben sich seit 1970 verhundertfacht.

mehr

Wissensexpansion

Das Wissen und die Informationen der Menschheit vermehrt sich exponentiell. Das globale Bildungsniveau steigt.

mehr

Transparenz

Der Druck zur Offenlegung von Daten, Strukturen und Interessen steigt: Open Data, Open Access und Open Source.

mehr

Technologische Autonomisierung

Autonom agierende und selbstlernende Systeme aus Bots und intelligenten Robotern übernehmen.

mehr

Trusted Networking / Blockchain

Blockchain wird für Transaktionen, was das Internet für Daten geworden ist. Die Technologie automatisiert Vertrauen.

mehr

Bio-Transformation

Ein Upgrade der Biologie: Die Gene von Pflanzen, Tieren und Menschen werden moduliert. Biologie und Technologie verschmelzen.

mehr

DISRUPTIVE SZENARIEN

Ungewisse Zukunft (Zur Einführung) Die Zukunft scheint heute ungewisser denn je. Der Eindruck täuscht nicht, denn die Unbestimmbarkeit dessen was auf uns zukommen wird ist in der Verfasstheit der modernen, vernetzten Welt…

mehr

DIE 10 MIO. EINWOHNER SCHWEIZ 2036

1. These: In 20 Jahren hat die Schweiz 10-Mio Einwohner Die Wohnbevölkerung der Schweiz wächst ständig. Das 2015 revidierten Referenzszenario zur Bevölkerungsentwicklung des Bundesamtes für Statistik geht davon aus, dass die 10-Millionen-Marke zwischen…

mehr